Die Kanzlei Torsten Schmidt & Kolleginnen

Verkehrsunfall - was nun? Kein Problem für den Spezialisten, der Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite steht. Es gibt sehr viele Dinge zu beachten und die Versicherungen wollen oft Geld sparen. Die Anwaltskosten sowie die Gutachterhonorare werden von der gegnerischen Versicherung über­nommen, sofern keine Mitschuld besteht. Für alles andere ist ggf. Ihre Rechtsschutzversicherung zuständig. Eine fachkundige Erstberatung lohnt sich immer.

Zum einen möchte man als Unfallopfer Schadensersatz oder Schmerzensgeld. Wenn z.B. die Geschwindigkeit erheblich überschritten, Alkohol oder Drogen im Spiel waren oder jemand verletzt wurde, ist der Führerschein bzw. die Fahrerlaubnis in Gefahr und man riskiert eine Sperrzeit oder ein Fahrverbot mit vielen Punkten. Also falls Sie einen Bußgeldbescheid, Anhörungsbogen, eine Klage oder Anklage erhalten haben, dann in Ihrem Interesse nicht allein beantworten, sondern schnell zum Anwalt Ihres Vertrauens gehen.

In allen Belangen des Verkehrsrechts und des Strafrechts sowie auch im Vertragsrecht berate, vertrete und verteidige ich Sie mit allen Mitteln, die es gibt. Besuchen Sie uns.

Rechtsanwalt Torsten Schmidt
- Fachanwalt für Verkehrsrecht -

Aktueller Pressebeitrag der Kanzlei